AHV als Fundament der sozialen Sicherheit

AHV

Der gewohnte Lebensstandard soll auch nach dem Ende des Erwerbslebens fortgesetzt werden können. Dies wird durch die erste und zweite Säule der Alterssicherung, sowie durch die Ergänzungsleistungen sichergestellt. Die zunehmende Lebenserwartung und der Eintritt der Baby-Boomer ins Rentenalter führen allerdings dazu, dass die finanziellen Aufwände dafür grösser werden. Allerdings brauchen die Leute nicht weniger zum Leben, nur weil sich die Anzahl an Rentnerinnen und Rentnern erhöht hat und die Lebenserwartung gestiegen ist. Die Sicherung der Altersleistungen für die AHV erfordert deshalb in erster Linie mehr finanzielle Mittel. Die tiefen Zinsen entlasten den allgemeinen Bundeshaushalt und schaffen dafür auch die entsprechenden Mittel. Eine Zusatzfinanzierung der AHV schränkt die Lebensqualität der Bevölkerung weit weniger ein als Rentenkürzungen und Rentenaltererhöhungen.