Für eine integrative Migrationspolitik

Migration, Arbeit, Integration

Die Schweiz ist und bleibt ein Einwanderungsland, das immer auf die Unterstützung der ausländischen Mitbürger/-innen zählen konnte, um eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung auf höchs-tem Niveau zu gewährleisten. Die aktuelle Schweizer Migrationspolitik zielt darauf ab, das inländische Fachkräftepotenzial zu nutzen. In diesem Zusammenhang, braucht es nicht nur Massnahmen vor dem Arbeitsmarkteintritt, sondern auch nach der Anstellung. Auf die Bedürfnisse aller Parteien abgestimmte Massnahmen sollen eine nachhaltige Integration begünstigen und prekäre Arbeit und Lohndumping vermeiden. Zum Wohl aller Arbeitnehmenden können und müssen die Personenfreizügigkeit und die Aufwertung der inländischen Fachkräfte vereinbar sein und bleiben, wenn die Integrationsmassnahmen verstärkt und Diskriminierungen konsequenter bekämpft werden.