Themen – Weitere Schwerpunkte – International

Mai-Aktion von Brücke • Le pont: Souverän in Anbau und Ernährung

Welcher Bauer kann noch selber entscheiden, was er anbaut? In der Schweiz und noch viel mehr in den Entwicklungsländern ist der Handlungsspielraum für die Bauern und Bäuerinnen klein. In ihrer Mai-Aktion macht Brücke • Le pont auf die Problematik aufmerksam.

Anhang Grösse

PD Souverän in Anbau und Ernährung.doc 46 KB

16. April 2007, José Balmer, Brücke-Le pont Drucker-icon

Wirkungsvolle Entwicklungszusammenarbeit

Seit einigen Monaten wird heftige Kritik an der Entwicklungszusammenarbeit geübt. Brücke • Le pont stellt sich der Diskussion und zeigt Kriterien auf, die zum Erfolg in der Armutsbekämpfung führen. Eine externe Evaluation bescheinigt Brücke • Le pont eine hohe Wirksamkeit in ihrer Entwicklungsarbeit.

Anhang Grösse

PD Wirkungsvolle Entwicklungszusammenarbeit.doc 46 KB

26. März 2007, José Balmer, Brücke-Le pont Drucker-icon

Wirkungsvolle Entwicklungszusammenarbeit

Seit einigen Monaten wird heftige Kritik an der Entwicklungszusammenarbeit geübt. Brücke • Le pont stellt sich der Diskussion und zeigt Kriterien auf, die zum Erfolg in der Armutsbekämpfung führen. Eine externe Evaluation bescheinigt Brücke • Le pont eine hohe Wirksamkeit in ihrer Entwicklungsarbeit.

Anhang Grösse

PD Wirkungsvolle Entwicklungszusammenarbeit.doc 46 KB

26. März 2007, José Balmer, Brücke-Le pont Drucker-icon

Beziehungen Schweiz-EU: Fairer Steuerwettbewerb im Interesse aller Arbeitnehmenden

Dank den bilateralen Verträgen hat die Schweiz fast im gleichen Mass Zugang zum Binnenmarkt der EU wie deren Mitgliedstaaten. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Kommission in Brüssel, die als Wettbewerbspolizei in der EU auftritt, sich an bestimmten Steuerpraktiken der Schweizer Kantone stört. Fairere Bedingungen für den Steuerwettbewerb, sowohl in der EU als auch in der Schweiz, liegen auch im Interesse der Arbeitnehmenden.

Anhang Grösse

PD Fairer Steuerwettbewerb.doc 38 KB

26. Februar 2007, Denis Torche, Leiter Umwelt-, Steuer- und Aussenpolitik Drucker-icon

Beziehungen Schweiz-EU: Fairer Steuerwettbewerb im Interesse aller Arbeitnehmenden

Dank den bilateralen Verträgen hat die Schweiz fast im gleichen Mass Zugang zum Binnenmarkt der EU wie deren Mitgliedstaaten. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Kommission in Brüssel, die als Wettbewerbspolizei in der EU auftritt, sich an bestimmten Steuerpraktiken der Schweizer Kantone stört. Fairere Bedingungen für den Steuerwettbewerb, sowohl in der EU als auch in der Schweiz, liegen auch im Interesse der Arbeitnehmenden.

Anhang Grösse

PD Fairer Steuerwettbewerb.doc 38 KB

26. Februar 2007, Denis Torche, Leiter Umwelt-, Steuer- und Aussenpolitik Drucker-icon